Individuelle Beratungen
Kreis Euskirchen

Beruflicher Wiedereinstieg in Ihrer Region
Regional • Digital • Lokal

Was kann ich? Was will ich? Was brauche ich noch?

Berufliche Orientierung

Wenn Sie nach einer Berufsunterbrechung erfolgreich wieder in das Berufsleben einsteigen möchten, brauchen Sie einen klaren Blick auf Ihre Fähigkeiten und Potenziale, Ihre Neigungen und Interessen Erfahrungen und persönlichen Voraussetzungen. Im Rahmen der beruflichen Orientierung besprechen wir gemeinsam Ihren individuellen Standort unter der Fragestellung „wer bin ich?“, „was kann ich?“, „was will ich?“ und „was brauche ich?“. Sie erhalten eine Basis für alle weiteren Schritte und Wege.

Stichworte:
Standortanalyse, Kompetenzen und Potenziale, Neigungen und Interessen, Erfahrungen und persönliche Voraussetzungen, spezielle Beratung von Migrant*innen

Ansprechpartner*innen

Gibt es Angebote, die gefördert werden?

Fördermöglichkeiten

Für den Berufswiedereinstieg gibt es nicht nur viele Informationen und Angebote, sondern auch die Möglichkeit der finanziellen Förderung. Denn oft ist es gerade in der Situation des Wiedereinstiegs nicht leicht, z. B. hohe Weiterbildungskosten zu stemmen. Aber welche Instrumente gibt es überhaupt und passen diese zu Ihren Voraussetzungen? Das ist nicht immer einfach zu durchschauen. Ein wichtiger Partner sind hier die Arbeitsagenturen und Jobcenter. Wir möchten Ihnen helfen, direkt die richtigen Expert*innen in Ihrer Region zu finden. In der persönlichen Beratung können Sie dann klären, ob die Voraussetzungen für eine Förderung bei Ihnen gegeben sind, z. B. in Form eines Gutscheins für eine Qualifizierung, ein Coaching, eine Vermittlung oder eine weiterführende Beratung.

Stichworte:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) = Förderung der Agentur für Arbeit und Jobcenter,  z.B. für Coachings oder Qualifizierungen zur beruflichen Eingliederung
Bildungsgutschein = Förderung der Agentur für Arbeit und Jobcenter, z.B. für Qualifizierungen
Bildungsscheck  = Förderung der Bundesländer für berufliche Weiterbildung von Berufstätigen
Bildungsprämie = Förderung des Bundes von berufsbezogenen Weiterbildungskosten für Berufstätige mit geringem Einkommen
Beratung zur Beruflichen Entwicklung (BBE) = Förderprogramm über eine kostenlose professionelle Laufbahnberatung für Beschäftigte und Berufsrückkehrende. Im Rahmen der BBE wird auch eine Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen angeboten.

Ansprechpartner*innen

Welche Weiterbildung ist die Richtige für mich?

Aus- und Weiterbildungsberatung

Nach einer beruflichen Unterbrechung haben Sie Vorteile, wenn die eigenen Kompetenzen auf dem aktuellen Stand sind. Dies ist umso wichtiger bei einem Neu- oder Quereinstieg in ein anderes Berufsfeld. Auch eine (neue) Ausbildung kommt durchaus in Betracht. Diese kann manchmal sogar in Teilzeit absolviert werden. Wie Ihr individueller Bedarf ist, welche Möglichkeiten sich anbieten und wie Sie eine passende Aus- und Weiterbildung finden, klären Sie gemeinsam mit den Expert*innen der Aus- und Weiterbildungsberatung. Sie erhalten wichtige Infos zu den Kosten und der Finanzierung. Für Zugewanderte und Migrant*innen stellt sich oft die Frage, ob ihre im Ausland erworbenen Bildungsabschlüsse anerkannt werden. Hier bietet sich eine spezielle Anerkennungsberatung an.

Stichworte:
Bedarfe und Möglichkeiten, Kosten und Finanzierung, Teilzeitausbildung,
Beratung zur Beruflichen Entwicklung (BBE) = Förderprogramm über eine kostenlose professionelle Laufbahnberatung für Beschäftigte und Berufsrückkehrende. Im Rahmen der BBE wird auch eine Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen angeboten.

Ansprechpartner*innen

Sandra Schmitz
Sandra SchmitzBeauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Agentur für Arbeit Brühl

bruehl.bca@arbeitsagentur.de
02251 797179

Beratungsinhalte:

Bedarfe u. Möglicheiten, Kosten u. Finanzierung, Teilzeitausbildung
Stefan Mies
Stefan MiesBewerbungscoach / Jobcoach
BZE Euskirchen

smies@bze-euskirchen.de
02251 149-163

Beratungsinhalte:

Beratung zur beruflichen Entwicklung (BBE), Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen.

Bin ich für die Selbstständigkeit geeignet?

Gründungsberatung

Für Wiedereinsteiger*innen, die sich beruflich selbstständig machen möchten oder sich fragen, ob das ein passender Weg sein könnte, stellen sich in der Regel viele Fragen. Hier hilft ein Überblick über die wichtigsten Schritte und Stationen. Von der Geschäftsidee, über den Businessplan, die persönliche Absicherung, bis hin zur Finanzierung und Förderung gibt es vieles bedenken. Wir bieten Ihnen eine erste professionelle Beratung an, um mehr Informationen und Sicherheit zu erlangen oder auch schon ganz konkrete Fragen zu klären.

Stichworte:
Checkliste Existenzgründung, Beratung zum Gründungsvorhaben, Fördermöglichkeiten, ggf. Weitervermittlung an mögliche öffentliche Fördergeber

Ansprechpartner*innen

Nadine Hilger
Nadine HilgerGründungsberaterin
Struktur- u. Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen

nadine.hilger@kreis-euskirchende
02251 15-113

Beratungsinhalte:

Beratung zum Gründungsvorhaben, Fördermöglichkeiten

Wie organisiere ich gleichzeitig Familie, Haushalt und Beruf?

Vereinbarkeit Beruf Familie Pflege

Der berufliche Wiedereinstieg ist immer ein Prozess, oft über einen längeren Zeitraum. Je eher alle Beteiligten einbezogen werden, desto besser. So lassen sich Veränderungen im Familienalltag gemeinsam meistern. Die Planung und Regelung der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen ist oft der erste Schritt, um eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erreichen. Welche Kinderbetreuungsmöglichkeiten gibt es in Ihrer Umgebung? Welche Möglichkeiten haben Sie vielleicht noch nicht bedacht? Kommen flexible Arbeitsformen in Frage? Was bietet der Arbeitgeber oder was können Sie ihm anbieten?

Stichworte:
Kinderbetreuung, Pflege,
Flexible Arbeitsformen (z.B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten),
Fördermöglichkeiten.

Ansprechpartner*innen

Astrid Günther
Astrid GüntherGleichstellungsbeauftragte
Kreisverwaltung Euskirchen

gleichstellungsbeauftragte@kreis-euskirchen.de
02251 15618

Beratungsinhalte:

Kinderbetreuung, Pflege
© Copyright Kreismedienzentrum
Sandra Schmitz
Sandra SchmitzBeauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Agentur für Arbeit Brühl

bruehl.bca@arbeitsagentur.de
02251 797179

Beratungsinhalte:

Flexible Arbeitsformen, Fördermöglichkeiten
Ingrid Kloß
Ingrid KloßBeauftrage für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Jobcenter EU - aktiv

ingrid.kloss@jobcenter-ge.de
02251 7760-251

Beratungsinhalte:

Flexible Arbeitsformen

Netzwerkmitglieder

Kreis Euskirchen

beruflich wieder einsteigen - Koordination Netzwerk W

gefördert vom:

Beruflicher Wiedereistieg gefördert vom Ministerium

Koordination:

Wiedereinstieg beruf - Koordination Innovabest

innovaBest GbR
Institut für Innovation & Bildung

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.